41 Comments

  1. ‼️‼️‼️‼️Video ZU SCHNELL?!‼️‼️‼️‼️ (bitte lesen)
    Das kann gut möglich sein, denn das war mein allerallererstes Yoga-Video hier auf YouTube 😉 
    Glaubt mir, das richtige Timing zu finden ist gar nicht so leicht und bedarf sehr viel Übung!
    Aber ich habe in den letzten 5 Jahren hier auf YouTube kontinuierlich an mir gearbeitet, sehr viel dazugelernt und gebe stets mein Bestes um für euch das bestmögliche Erlebnis auf der Matte zu kreieren!
    Meine Bitte: seid bitte ein wenig nachsichtig mit meinem ersten Anlauf hier.
    Mein Vorschlag: probiert doch einfach ein anderes Video von meinem Kanal. 
    .
    —> Hier kommen 3 Yoga-Videos für ANFÄNGER:
    1. Yoga für den RÜCKEN: https://www.youtube.com/watch?v=p3Q_L90be2s (20 Minuten)
    2. Yoga zum ENTSPANNEN: https://www.youtube.com/watch?v=AtQIr3QX4pY /(15 Minuten)
    3. Yoga für SCHULTERN & NACKEN: https://www.youtube.com/watch?v=6CxOSicx_Wc (10 Minuten)
    .
    —> Yoga für den MORGEN:
    1. Yoga Morning STRETCH: https://www.youtube.com/watch?v=6CxOSicx_Wc (10 Minuten)
    2. Yoga WARM UP: https://www.youtube.com/watch?v=KlYaZcLu_l8 (12 Minuten)
    3. Yoga SANFTER Morgen: https://www.youtube.com/watch?v=JoCtY5ZIl5E&t=31s (25 Minuten)
    .
    Vielen Dank ihr Lieben und ganz viel Freude auf der Matte!
    Hab euch lieb & Namaste 🙂
    Mady <3 ❤️🙏🏻

  2. In der Parvatasana sollen die Daumen in Kontakt kommen und die Ellbogen sollen sich nicht biegen. Bei Dir sind die Daumen einzeln und die Unterarmen sind nicht aufrecht. Warum?

  3. Wenn man nicht so sportlich ist klappt das nicht so ganz mit dem Bein nach vorne und das andere hinten auf die Zehenspitzen. 😁
    War zwischen durch zu schnell kommt man nicht unbedingt mit, aber desto öfter die Übung gemacht wird in deinem Video. Desto besser hat man es drauf. Vielen Dank 😊😉

  4. Gutes video ohe grossen schnickschnack und pipapo, als ob man in einen kurs gehen würde. Total fridlich ist es. Als neueinsteiger, kommt man mit dem tempo nach 2-3 sogar nach. Also wiederholungs bedarf vorhanden.

    Bin froh das du noch mehr videos, mit weiteren übungen hast.

  5. Hallo liebe Mady,
    ich habe vor 2 Monaten während der Quarantäne angefangen Yoga zu machen. Du warst dabei mein erster Yoga-Guru. Heute verfolge ich immer noch täglich deine Videos und finde immer wieder aufs Neue tiefste Entspannung. Der Anfang war schwer, ich hatte selbst mit diesem Video meine Probleme – doch jetzt (dank deiner Hilfe) absolviere ich dieses mit Bravour!!!
    Heute kam mir eine gute Idee. Bei einem angenehmen Flow mit einer Freundin, ist uns der Gedanke gekommen, dass man Stretching, Yoga, Körperbewusstsein mit Bier trinken verbinden könnte. Wir haben versucht, dieses mit deinem Yogaflow zu verbinden. Unser Problem: es fiel uns schwer, das Trinken flüssig mit dem Flow zu vereinen – es war holprig!
    Unsere Bitte an dich: Ein energetisierender Flow mit Getränken inklusive!
    Liebe Grüße Britta und Annika <3

    PS: deine Abendroutine für Anfänger entspannt mich jeden Abend und bereitet mich auf meine Nachtruhe vor. Danke!

  6. Hallo zusammen. Ich finde die Reihenfolge passt, die Erklärungen und die Tipps auch sehr gut aber selbst beim 10.Mal ist es mir eindeutig zu schnell… Man hat keine Zeit sich des Aufbaus einer Position oder des Übergangs von einer zu anderen bewusst zu werden und, wenn man s doch hat, hat man kaum Zeit, es zu genießen. Ich kann den letzten Kommentar von Mady gut nachvollziehen, bin selber Lehrer, aber das Alles hier nur als Tipps für die nächsten Anfänger-Videos. Danke Mady 🙂

  7. Ich fand die Übungen anfangs auch sehr schnell aber wenn man es 2-3 mal mitgemacht hat kann man sehr gut folgen 🥰 nur mit der Atmung komm ich manchmal nicht ganz hinterher 😂 tolles video👏

  8. Hallo Mady. Ich bin zufällig über dein Video gestolpert und war von deiner positiven Ausstrahlung sehr angetan. Ich bin 31 Jahre alt, 191cm groß und wiege knapp unter 150 Kg was es mir mitlerweile schwer macht mich für Sport zu begeistern. Ich würde Yoga gerne Indoor betreiben bis mein Körper wieder ein wenig mehr in Form kommt um mich auch wieder unter Leute zu trauen. Erstmal vielen lieben Dank für das tolle Anfänger Workout. Ich werde dieses Workout jetzt mal so lange machen bis ich alle Übungen auch wirklich zur Gänze schaffe. Danch kann und werde ich mich steigern versuchen. Eventuell hast du ja Tips für übergewichtige Anfänger wie mich?

    Lg Richard

  9. Moin, ich habe es heute zum ersten mal gemacht,muss dazu sagen, dass ich keine Ahnung vom Yoga habe. Mir persönlich ging es zu schnell. Ich kam oft nicht mit und fand es für mich schon oft heftig(herabschauender Hund) Übung macht den Meister, denke ich…

  10. Hi Mady, vielen herzlichen Dank für das Video. Stress und Verspannung hat es auf jeden Fall gelindert, auch wenn es deutlich anstrengender war als ich dachte. ^^# Ich schaue wohl die Tage auch in deine anderen Videos raun. Es ist in jedem Fall das erste Yogavideo, dass ich bis zu Ende mit- und nicht nach 10 Minuten ausgemacht habe. 🙂

  11. Habe deinen Kanal ebenfalls wegen Corona entdeckt und bin sehr froh darüber. Finde dieses Video überhaupt nicht zu schnell. Deine Stimme und das Tempo sind sehr angenehm. Habe das workout heute zum zweiten Mal gemacht und bin hinüber. Echt super! Freue mich schon, weitere Kurse mit dir zu machen!

  12. Habe gerade Deinen Kanal entdeckt und bin mit dem Home Workout in den Tag gestartet. Tat richtig gut, vielen Dank Abo gleich da gelassen 🙂

  13. Danke für das tolle Video, für den Anfang genau richtig. Nur würde ich mir das Atmen und die Übungen etwas langsamer wünschen.

  14. Gibts Möglichkeiten auf der Matte wenn der Druck auf der Knie Unterseite "auf allen Vieren" zu stark ist, da Ich die Übungen schwer aus führen kann "Druckpunkt" ?! Oder Hilft da nur ne Dickere Matte zu zulegen?! Aber Tolles Video , an das öfteren hinschauen wie Übung ausgeführt wird is Gewöhnungs Sache 🙂

  15. Das ist echt ein super Video!
    Es hat mega viel Spaß gemacht.
    Ich bin totaler Anfänger und mache kaum bis überhaupt kein Sport, daher war es mega anstrengend, aber es hat super Spaß gemacht und ich fühle mich jetzt irgendwie fit und entspannt. 🙂

  16. Feedback: – manchmal hast du unsere Rechts/links genommen manchmal dein eigenes – plötzlich wieder dieses laute Rauschen ist unangenehm, nach dem man gerade noch sich auf dem Boden entspannt hat – manche Übungen sind für neu Einsteiger, die nicht so gedehnt sind nicht möglich (Alternativen zeigen wäre cool)

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*